Fienhold, Wolfgang

Wolfgang G. Fienhold wurde 1950 in Darmstadt geboren. Er war als Erzähler und Lyriker aktiv, gab die Magazine Gummibaum und Nonsenf heraus, stellte diverse Anthologien zusammen und erhielt einige Literatur- und Förderpreise. Sein bekanntestes Werk dürfte der Roman Die flambierte Frau sein, der 1983 von Robert van Ackeren unter demselben Titel erfolgreich verfilmt wurde. In den Achtzigern organisierte Fienhold einen Autorenstammtisch in der Frankfurter Romanfabrik. Zu den von ihm geförderten Autoren gehört auch Nova-Redaktionsassistent Sven Klöpping. Er verstarb im Februar 2011 nach schwerer Krankheit.

Leave a Comment

Filed under Autoren

Schreibe einen Kommentar