Ziljak, Aleksandar

Aleksandar Ziljak erblickte 1963 in Zagreb das Licht der Welt, studierte in seiner Heimatstadt an der „Faculty of Electrical Engineering“ und begann in den späzen achtziger Jahren sich einen Namen als auf Science Fiction und Naturszenen spezialisierter Illustrator zu machen. Seit 1997 ist er ausschließlich als freiberuflicher Künstler tätig.
Neben dem Zeichnen hat er seit 1991 auch eine Vorliebe für das geschriebene Wort entwickelt; wurde unter anderem in dem kroatischen SF-Magazin Futura publiziert, veröffentlichte die Anthologie »Blind Birds« und – unter dem Pseudonym Karl S. McEwan – das Buch »Cryptozoology – The World of Mysterious Animals«.
Seit 1994 gewann Aleksandar Ziljak fünfmal den »SFERA Award«, dreimal für seine Kurzgeschichten, zweimal für seine Illustrationen.

In Nova 5 berichtet er in einem sekundärliterarischen Artikel über die Science Fiction in seinem Heimatland.

Leave a Comment

Filed under Autoren

Comments are closed.