Gruber, Andreas

Andreas Gruber, einer der besten deutschsprachigen Autoren im Übergangsbereich zwischen SF, Horror und Phantastik, wurde 1968 in Wien geboren und veröffentlichte zahlreiche Kurzgeschichten in Fanzines, Anthologien und Magazinen wie   Phantastisch!, Space View, Alien Contact und Nova. Seine Erzählungen wurden wiederholt für den Deutschen Science Fiction Preis und den Kurd Laßwitz Preis nominiert. Sein Roman Der Judas-Schrein erhielt 2006 den Deutschen Phantastik Preis als bestes Romandebüt.

Aktuelle Informationen über das Schaffen des überaus fleißigen Andreas Gruber finden sich auf seiner Homepage

Sein Debüt in unserem Magazin feierte er mit der rasanten Story „Sieben Ampullen“ in Nova 2.

Leave a Comment

Filed under Autoren

Comments are closed.