Nova 23 ist erschienen

NOVA 23

Was lange währt, ist endlich gut. Die neueste Ausgabe kann ab sofort bestellt werden. Die meisten Abonnenten dürften sie bereits in ihrem Briefkasten haben.

Mit dieser Ausgabe begeben wir uns endgültig in den sicheren Raumhafen eines Verlages. Nachdem bereits die Ausgabe 22 mit Hilfe von Jürgen Eglseer und seinem Amrun-Verlag herausgegeben wurde, erscheint Nova zukünftig dauerhaft in diesem Verlag. Selbstverständlich bleiben wir redaktionell völlig unabhängig und es wird unsere Leser freuen, dass wir den Umfang des Magazins auf 200 Seiten erhöhen.

Mit der 23. Ausgabe legen wir seit längerer Zeit mal wieder eine Themenausgabe vor, in der wir versucht haben, Kurzgeschichten und Beiträge zu einem, wie wir finden, äußerst interessanten Thema zusammenzustellen: Musik der Zukunft / Zukunft der Musik.

Die Nähe der SF-Welt zur Musikszene ist größer, als manche glauben dürften. Michael Moorcocks Arbeit für die legendäre Space Rock Band Hawkwind oder zahlreiche großartige Romane wie Auf den Flügeln des Gesangs von Thomas M. Dish oder Schattenklänge von Lewis Shiner zeugen von einer engen Beziehung vieler Autoren zur Musik. Es freut uns deshalb, dass es uns gelungen ist, auch im Bereich der deutschsprachigen Kurzgeschichte viele faszinierende Variationen dieses Themas zusammenzutragen und unseren Lesern zu präsentieren.

Thematisch eingeleitet wird die Ausgabe durch den kenntnisreichen Beitrag “Musik & SF” von Franz Rottensteiner. Unter anderem unter den Autoren vertreten sind Marcus Hammerschmidt, Michael Marrak, Frank Hebben und, als Nachdruck, der leider viel zu früh verstorbene Thomas Ziegler.

Inhalt Nova 23:
Franz Rottensteiner: Musik & SF
Marcus Hammerschmitt: In Wien ist die Musik
Gabriele Behrend: Tremolo
Marc Späni: Dr. Kojimas Cyber-Symphonic Orchstra
Karsten Kruschel: Was geschieht dem Licht am Ende des Tunnels?
Norbert Stöbe: Shamané
Michael Marrak: Das Lied der Wind-Auguren
Thomas Adam Sieber: Sodom Jazz Festival
Guido Seifert: Le Roi est mort, vive le Roi!
Frank Hebben: Cantus
Stephen Kotowych: Saturn in g-Moll
Martina Claus-Bachmann: Das Fremde als Konstrukt – Musik und Science Fiction
Thomas Ziegler: Unten im Tal

NOVA 23

NOVA 23

Wir sind mit den Arbeiten in den letzten Zügen, dann geht die dreiundzwanzigste Ausgabe von NOVA in die Druckerei.
NOVA 23 ist eine dicke Themenausgabe (194 Seiten!), es gibt 11 Stories, die sich um “Science Fiction und Musik” drehen, von Autorinnen und Autoren wie Marcus Hammerschmidt, Gabriele Behrendt, Marc Späni, Karsten Kruschel, Norbert Stöbe, Michael Marrak, Thomas Adam Sieber, Guido Seibert und Frank Hebben. Dazu eine Story des kanadischen SF-Autors Stephen Katowych, einen Klassiker von Thomas Ziegler, sowie einen Essay zum Thema von Martina Claus-Bachmann. Wie immer illustriert von unseren herausragenden Nova-Illustratoren. Das Titelbild stammt dieses Mal von Kurd-Laßwitz-Preis-Gewinner Dirk Berger.

Erscheinen wird NOVA 23 übrigens – und das ist neu – im Amrûn Verlag, und wird auch via ISBN über den normalen Buchhandel zu beziehen sein. Näheres unter www.amrun-verlag.de

Nova 23 bald bei Amrûn

Es geht weiter. Ab Nr. 22 wird Nova bei Amrûn herausgebracht. Dadurch werden in der Nova-Redaktion neue Kapazitäten frei, während man sich bei Amrûn um Produktion und Vertrieb kümmert. In der nächsten Ausgabe (23) geht es um Musik und SF. Storys und Artikel zum Thema von:

Hammerschmidt und Seifert – Onlinelesung

Am Samstag den 13.12. haben die Nova-Autoren Marcus Hammerschmitt
und Guido Seifert bei der Eröffnung von Michael Iwoleits neuen Projekten in SecondLife gelesen. Zur Veranstaltungsseite.

Mehr Informationen finden sich auch auf Michael Iwoleits Homepage.

KLP: Die Bilanz

Der Kurd Laßwitz Preis wurde vergeben. Wir beglückwünschen die Gewinner Wolfgang Jeschke und Michael Marrak! Vor allem letzteren, da seine Erzählungen ja in Nova erschienen sind. Desweiteren sind Marcus Hammerschmitt (“Im Krankenparlament”) auf dem 3. und Norbert Stöbe (“Rette mich!”) auf dem 6. Platz “gelandet”. Wir hoffen, sie alle heben bald wieder ab und senden uns ihre neuesten Werke! Alle drei Gewinnerstorys kann man übrigens in Nova 21 finden: http://amrun-markt.de/produkt-stichwort/nova-magazin/

Guido Seifert liest beim BB eBook-Event

Nova-Autor Guido Seifert wird seine Story aus Nova 22 (“Die silberne Dose No. 2) beim eBook-Event der “Brennenden Buchstaben” in SecondLife präsentieren (11. Mai, 20 h, im Kreativdorf). Dort lesen am 10. und 11. Mai auch noch weitere (SF-)Autoren. Es lohnt sich also in jedem Fall mal wieder den verstaubten Avatar aus den Datengründen hervorzukramen und zu teleportieren. Mehr Infos zum Event gibt es auf Thorsten Küpers Blog: http://kueperpunk2012.blogspot.de/2014/05/so-geht-es-am-kommenden-wochenende.html.

Kauft Nova 22!

NOVA 22

Nach ein paar Startproblemen ist es nun doch wahr geworden: Nova 22 kann käuflich erworben werden. Bestellt bitte zahlreich, damit auch die künftigen Ausgaben finanziert werden können. Mit Beiträgen von Michael Marrak, Mike Resnick, Guido Seifert, Sami Salamé, Andrea Tillmanns, Steffen König und Marian Ehret sowie einem Essay von Christian Hoffmann (“Dystopia liegt in Afrika – über Ngugi wa Thiong’os Roman Herr der Krähen”). Wir wünschen gute Unterhaltung! Bleibt uns treu!

Hier könnt ihr bestellen: http://amrun-markt.de/produkt/nova-22/

NOVA 22 kann erscheinen

NOVA 22

Nach den Querelen der letzten Wochen steht nun fest: NOVA 22 kann erscheinen! Dank des Einsatzes von Jürgen Eglseer und seines Amrûn Verlags wird NOVA 22 Mitte Januar 2014 an die Abonnenten ausgeliefert und kann dann auch im Web-Shop bestellt werden. Die eBook-Version wird bereits Mitte bis Ende nächster Woche für den Kindle auf Amazon, und als EPUB auf Amrûn Markt verfügbar sein.

Powered by WordPress | Designed by: wordpress themes 2012 | Thanks to Download Premium WordPress Themes, Compare Premium WordPress Themes and wordpress 4 themes